Apfelpfannkuchen

Drucken

Apfelpfannkuchen

Apfelpfannkuchen eignen sich als kleines Mittagessen, als Dessert und schmecken auch zum Nachmittagskaffee.
Gericht Hauptmahlzeit, Nachspeise
Keyword süßes
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 5 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 3 Eier
  • 1/8 l Milch
  • 1/8 l Wasser
  • 4 säuerliche Äpfel Boskop
  • 2 EL Zucker
  • Fett zum Ausbacken
  • Zucker
  • Zimt

Anleitungen

  • Mehl mit Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben und mit Eiern, Milch und Wasser so lange rühren, bis der Teig Blasen wirft. Der Teig sollte leicht flüssig sein.
  • Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Etwas Fett in der Pfanne erhitzen. Pro Pfannkuchen 1 bis 2 Schöpfkellen Teig in die Pfanne geben. Mit Apfelscheiben belegen. Jeden Apfelpfannkuchen von beiden Seiten goldgelb backen.
  • Die Apfelpfannkuchen mit Zucker und Zimt anrichten und warm servieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




CAPTCHA *

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung