Biergelee

 

Biergelee

Biergelee ist einfach in der Zubereitung und dabei verblüffend lecker. Dabei lässt sich der Brotaufstrich auf vielerlei Weise abwandeln. Schon die Auswahl der Biersorte verändert den Geschmack. Ob Altbier oder Pils, Bockbier oder Weizen verarbeitet werden, ändert nichts an der Zubereitungsweise. Mit weiteren Zutaten erhält das Biergelee eine besondere Note.
Manchmal koche ich eine Handvoll schwarzer Johannisbeeren mit. Der Brotaufstrich erhält dadurch eine herbe Note und zudem eine schöne Farbe. Probiert es einfach aus.
Gericht Einkochen, Frühstück
Keyword Alkohol
Vorbereitungszeit 2 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten

Zutaten

  • 0,5 L Bier
  • 300 g Gelierzucker
  • 1 Btl Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen

  • Alle Zutaten für das Biergelee in einen Topf geben. Aufkochen und 4 bis 5 Min. sprudelnd kochen lassen. Biergelee ab und zu umrühren.
  • Vom Herd nehmen und den Schaum vorsichtig abschöpfen. Das verbliebene klare Biergelee in kleine Schraubgläser füllen und sofort verschließen oder mit Klarsichtfolie abdecken.

Notizen

Über Nacht kalt stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung