Brathähnchen

Brathähnchen sind bei alt und jung beliebt. Zünftig isst man Brathähnchen mit den Fingern; ohne Besteck.

Brathähnchen

Brathähnchen sind bei alt und jung beliebt. Zünftig isst man Brathähnchen mit den Fingern; ohne Besteck.
Gericht Geflügel
Keyword Geflügel
Zubereitungszeit 31 Minuten
Portionen 2

Zutaten

  • 1 Hähnchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • Margarine zum Anbraten
  • 1/4 l Fleischbrühe für die Sauce

Anleitungen

  • Das Hähnchen gründlich waschen, trocken tupfen und von innen und aussen mit Salz und Pfeffer ausreiben.
  • Das Hähnchen in der heissen Margarine mit Zwiebel und Karotte anbraten. Dabei zuerst die Brustseite anbraten und erst dann den Rückenteil anbraten, damit das Brustfleisch nicht trocken wird. Nun sollte das Brathähnchen 30 bis 45 Min. garen.

Notizen

Nach Belieben kann das Brathähnchen vor dem Braten auch mit dünn geschnittenem Speck umbunden werden. 10 Minuten vor dem Anrichten müssen die Speckscheiben dann entfernt werden. Für eine Soße wird der Bratenansatz losgekratzt, heiße Fleischbrühe dazugegossen, aufkochen lassen und abschmecken

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung