Im Neuen Testament wird in der Apostelgeschichte erzählt, dass der Heilige Geist auf die Apostel und Jünger herabkam, als sie zum Pfingstfest in Jerusalem versammelt waren (Apg 2,1-41 EU). Dieses Datum wird in der christlichen Tradition auch als Gründung der Kirche verstanden. Als christliches Fest wird Pfingsten erstmals im Jahr 130 erwähnt.

Was essen wir an Pfingsten?

Ein spezielles Gericht, das traditionell an Pfingsten aufgetischt wird, ist mir nicht bekannt. Vor Urzeiten wurde der Pfingstochse nach seiner Hatz durchs Dorf sicher gegrillt und anschließend verzehrt. Auch heute wird, sofern die ersten warmen Sonnenstrahlen ins Freie locken, in vielen Familien an Pfingsten gegrillt.

Weiterlesen

Pfingstbräuche

Die Kirche wird zu Pfingsten mit Maien (also mit Birkenreisern) traditionell geschmückt. In einigen Gegenden war es früher üblich, dass die Dorfburschen nachts die Hoftüren der von ihnen begehrten Mädchen mit Maiengrün schmückten. Ein weiterer Brauch zu Pfingsten, der in Deutschland praktiziert wird, ist das sogenannte „Birkenstecken“. In der Pfingstnacht machen sich Junggesellen auf, um ihrer Liebsten eine Birke an die Hauswand zu stellen. Dies symbolisiert seine Zuneigung zu ihr. Zudem ist es in einigen Landstrichen üblich, eine Kalkspur von […]

Weiterlesen