Küchenlieder sind Lieder aus der Zeit, bevor es Radio und Fernsehen gab.
Die oft traurigen Moritaten der Bänkelsänger wurden daheim in Küchen und Plättzimmern vom Küchenpersonal nachgesungen.
Wehmutsvolle Melodien und warnende Texte erzählten von Heimweh, enttäuschter Liebe und Herzschmerz.