fünf rechts, drei links ist fix gestrickt

Zugegeben, allzu weit voran gekommen bin ich noch nicht. Aber immerhin kann man schon erkennen, wie der Pulli einmal aussehen soll. Nach der Raglan-Schrägung habe ich mit einem einfachen Rechts-Links -Muster begonnen. Wie genau das Muster heißt. weiß ich nicht. Ich habe es sozusagen selbst entwickelt. Dabei habe ich natürlich das Musterstricken nicht neu erfunden. Irgendjemand wird wahrscheinlich schon das eine oder andere Projekt in diesem Muster gestrickt haben.

Wer das Muster nachstricken möchte, muss darauf achten, dass die Maschenanzahl für den Rapport durch acht teilbar ist. In Runden gestrickt, wie bei meinem Raglanpullover, werden keine Randmaschen gestrickt. Das Rechts-Links-Muster hat eine Höhe von acht Reihen. So einfach geht´s:

Reihe 1 : *(5  Maschen rechts, 3 Maschen Links) bis zum Ende der Runde
Reihen 2,3 und 4 ebenso stricken

ab Reihe 5 wird das Muster versetzt: 1 Masche rechts, *( 3 Maschen links, 5 Maschen rechts) . Ab Sternchen bis Rundenende wiederholen. Die Runde endet mit 4 Maschen rechts. Runden 6, 7 und 8 ebenso stricken wie Runde 5.

Die Runden 1 bis 8 so lange wiederholen, bis er RVO die gewünschte Länge erreicht hat. Zum Schluss wird noch ein Bündchen nach Wahl gestrickt bevor es an die Ärmel geht. Ich melde mich dann wieder :-).

Rechtsd-Links-MusterWährend des Strickens habe ich festgestellt, dass das Muster von der Rückseite genauso schön, wenn nicht gar hübscher ist, als von der Vorderseite. Entscheidet selbst.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung