Pflaumenkuchen aus Quark-Ölteig

Pflaumenkuchen aus Quark-Öl Teig

Pflaumenkuchen aus Quark-Öl Teig gelingt auch ungeübten Hausmännern oder Hausfrauen. Der Teig eignet sich auch zum Belegen mit anderen Früchten. Wird er mit Äpfeln belegt, erhalten Sie einen leckeren Apfelkuchen. Hier habe ich einen Pflaumenkuchen gebacken, der auch als Zwetschenkuchen bekannt ist.
Gericht Kuchen, Pflaumen
Keyword backen, Obst
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten

Zutaten

  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Quark Magerstufe
  • 5 EL Öl
  • 1 Ei
  • 5 EL Milch

Anleitungen

  • Alle Zutaten außer Quark, Öl und Ei mischen.
    Anschließend den Quark und das Ei zugeben und unterrühren. Das Öl nach und nach unter den Teig mischen. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
    Den Quark-Öl-Teig auf einem gefetteten Backblech ausrollen und dicht mit entkernten und halbierten Pflaumen bestecken.
    Im Heißluftofen benötigt der Pflaumenkuchen etwa 40 bis 50 Minuten, bis er fertig gebacken ist.
  • Mit frisch geschlagener Sahne schmeckt Pflaumenkuchen besonders gut.

Notizen

Pflaumenkuchen mit Quark-Öl-Teig kann portionsweise eingefroren werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




CAPTCHA *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung