Zutat: Butter

Brotauflauf

Brotauflauf ist ein leckeres Resteessen, was besonders Kinder gerne mögen.

Allerheiligenstriezel

Allerheiligenstriezel werden auch Allerseelenzöpfe, Seelenbrot oder Allerseelenbreze genannt. In Bayern wurden sie an Allerheiligen an die Patenkinder verschenkt. Heute isst man Allerheiligenstriezel das ganze Jahr über. Mit Butter und/oder Marmelade bestrichen schmecken Allerheiligenstriezel zum Frühstück und zum Nachmittagskaffee.

Brathähnchen

Brathähnchen sind bei alt und jung beliebt. Zünftig isst man Brathähnchen mit den Fingern; ohne Besteck.

Schwarze Johannisbeeren Muffins

Ab Ende Juni sind die ersten Johannisbeeren reif. Frisch vom Strauch können die vitaminhaltigen Johannisbeeren sofort gegessen werden.Oft ist die Ernte so ertragreich, dass nicht alle Beeren sofort verzehrt werden können. Sie können aus schwarzen Johannisbeeren Marmelade, Gelee, Saft und Sirup einkochen. Besonders lecker sind Ribisel, wie die kleinen Beeren in Österreich genannt werden, jedoch als Einlage in in Kuchen oder, wie in diesem Rezept in Muffins.

Kranzkuchen

Kranzkuchen ist sehr schnell zubereitet. Die Zutaten finden sich in jeder Küche.

Herzhafte Schinkenwaffeln

Es müssen nicht immer süße Waffeln sein. Auch in der herzhaften Variante sind Waffeln ein Genuss. Herzhafte Schinkenwaffeln ergänzen ein spätes Frühstück, einen Brunch und schmecken als Abendessen genauso gut, wie als Snack zwischendurch. Dabei sind sie schnell zubereitet.

Apfelpudding

Apfelpudding schmeckt besonders gut, wenn er noch lauwarm ist. Lecker dazu ist geschlagene Sahne.

Apfelbrot

Apfelbrot schmeckt mit Butter bestrichen oder pur wie ein leckerer Fruchtkuchen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung