Allerheiligenstriezel

Allerheiligenstriezel werden auch Allerseelenzöpfe, Seelenbrot oder Allerseelenbreze genannt. In Bayern wurden sie an Allerheiligen an die Patenkinder verschenkt. Heute isst man Allerheiligenstriezel das ganze Jahr über. Mit Butter und/oder Marmelade bestrichen schmecken Allerheiligenstriezel zum Frühstück und zum Nachmittagskaffee.